Junger Chor

Wer hätte das gedacht?

Im Jahr 1997 machte der Gesangsverein Eintracht Au eine Sängerwerbung um seine Chorstärke zu erhöhen. Im Zuge dieser Aktion kam man auch mit Jugendlichen ins Gespräch die bereit waren sich gesanglich zu betätigen. Allerdings war die damalige Chorliteratur des Männer und gemischten Chores wenig dazu geeignet die Jugendlichen zu begeistern.

Deshalb machte man den Versuch eine eigene Gruppe im Verein zusammenzustellen die moderne, hauptsächlich englischsprachige Chorliteratur zum Besten gab.

Der Jugendchor Gesangsverein Eintracht Au war geboren.

Der Anfang, noch verstärkt durch jüngere Sänger des Männerchors, verlief äußerst zäh, gerade mal 8 Jugendliche fanden den Weg zu den Proben im Sängerheim.

Nach einiger Zeit beschloss man, wenn es nicht mehr werden, dass das Experiment Jugendchor ad acta gelegt wird. Doch die jungen Aktiven ließen sich nicht lumpen und aktivierten ihren gesamten Freundeskreis so dass plötzlich mehr als 20 jung, motivierte und ehrgeizige Sänger/innen zu den Proben kamen, da ließ der erste Auftritt nicht lange auf sich warten.

Nach 5 erfolgreichen Jahren wagte man sich an das erste eigene Konzert und Sing´n Swing war geboren.

Irgendwann waren die meisten Jugendlichen Erwachsen und der Vereinsname passte nicht mehr deshalb wurde kurzerhand aus dem Jugendchor der „Junge Chor Gesangsverein Eintracht Au“

In den letzten Jahren wurden viele Erfolgreiche Auftritte durchgeführt, man suchte auch die Kooperation mit anderen Vereinen wodurch u.a. das Musical „Freude“ mit der Musikkapelle Obertsrot entstand.

Nach erfolgreichen 15 Jahren Chorgesang, hatten wir nun am 17.11.2012 unser Konzert Sing´n Swing